Ein biss'l was von früher Der Kaiserziegel in Kaltenleutgeben

Anfang des 20. Jhdts.

Unser Haus hat eine lange und bewegte Geschichte. Man spricht, dass es an die 300 Jahre alt ist und ehemals ein Kloster oder eine Kartause beherbergt haben soll. Von Mitte des 19 Jhdts. an war es im Eigentum der Familie Biermeier und wurde als Gastwirtschaft geführt.


Die originalen "Kaiserziegeln"

Ziegeln

Im Jahr 1978 erwarb unsere Familie die Liegenschaft. Im Zuge der Umbauarbeiten wurden in der Gaststube originale "Kaiserziegeln" verlegt, so ergab sich der neue Name von selbst, "Restaurant zum Kaiserziegel".


Der Kaisergeburtstag

Doch neben den Kaiserziegeln zog auch die Idee vom kaiserlichen Ambiente ins Haus! Den Gästen gefiel's, es entwickelte sich zunehmend und so stehen wir heute bei einem traumhaft schönen Fest, dem Kaisergeburtstag, den wir alljährlich im August feiern. Es ist der Höhepunkt unserer vielen Feste, von den Hoch- und Deutschmeistern aus Perchtoldsdorf begleitet und vom Infanterieregiment Nr. IV. musikalisch umrahmt.

In den Jahren 2008 und 2009 wurde die Fassade des Hauses mit einer original Wiener Altstadt-Szene bemalt.

Mag. Anna Prankl, eine anerkannte Bühnenbildnerin konnten wir dazu gewinnen,mit diesem Kunstwerk unsere Fasade zu veredeln.
 Im Frühsommer 2010 eröffneten wir das Werk mit kirchlichem und weltlichem Segen.


2013 investierten wir in eine Glas-Überdachung des Gartens,
um so unsere zahlreichen Gäste-Feste ein bisschen wetter-unabhängiger zu gestalten.

Der überdachte Garten kann so wesentlich häufiger im Jahr genutzt werden und bietet nun zusätzlichen Gastraum, den wir auf Grund unserer eigenen Attraktionen sowie den zahlreichen Privatfesten dringend benötigten.

Doch das Allerwichtigste bei uns ist die Liebe zum Gast, Ihr Gefühl, bei uns herzlich willkommen zu sein.
 
Nicht umsonst heißt unser Leitbild:
"Es ist nicht wichtig, ob Sie mit einem Lächeln kommen!
Wichtig ist, dass Sie mit einem Lächeln gehen!"

In diesem Sinne: Auf eine gute Zukunft!